Fusilli mit Tomatenpesto

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Fusilli mit Tomatenpesto

    Fusilli mit Tomatenpesto

    (46)
    20Minuten


    Von 49 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Fusilli mit einem Pesto aus Tomaten, garniert mit geriebenem Parmesan und frischem Basilikum. Ein leichtes Alltagsessen für den schnellen Genuss!

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 3 EL natives Olivenöl
    • 2 Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 (400g)-Dose Tomaten in Stücken
    • 500 g Fusilli
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 3 EL Pesto aus dem Glas
    • 3 EL frisch geriebener Parmesan
    • Frisches Basilikum in Streifen zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch darin 2 Minuten andünsten, dann die Tomaten zugeben und 10 Minuten schmoren lassen.
    2. In der Zwischenzeit reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Nudeln darin 8-10 Minuten al dente kochen. Abgießen und zurück in den Kochtopf geben.
    3. Tomatensauce mit Salz und Pfeffer würzen und das Pesto einrühren. Die heiße Sauce über die gegarten Nudeln gießen und gut vermischen.
    4. Mit dem Parmesan und Basilikum garnieren und sofort servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (46)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    0

    Das hätte gar nicht einfacher sein können! Hat außerdem sehr lecker geschmeckt. Super, wenn man ziemlich pleite ist, aber trotzdem gut essen will.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Um einen intensiveren Geschmack zu bekommen, habe ich sonnegetrocknete Tomaten in Öl verwendet und etwas mehr Pesto, da es etwas trocken war.  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen