Fajitas mit Hähnchen

    Fajitas mit Hähnchen

    3mal gespeichert
    40Minuten


    Von 1139 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Gericht wird aus Hähnchenschenkeln zubereitet, Sie können jedoch stattdessen auch Hähnchenbrustfilets verwenden. Das Fleisch wird mit Chilipulver, Knoblauch, Zwiebel und Paprika mariniert, gekocht und auf einer Weizentortilla serviert.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 EL Worcestershiresauce
    • 1 EL Apfelessig
    • 1 EL Sojasauce
    • 1 TL Chilipulver-Gewürzmischung (siehe Fußnote)
    • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    • 1 Schuss Tabasco
    • 700 g Hähnchenschenkelfleisch ohne Knochen, in Streifen geschnitten
    • 1 EL Öl
    • 1 Zwiebel, in feine Scheiben geschnitten
    • 1 grüne Paprika, in Scheiben geschnitten
    • Saft einer halben Zitrone
    • Weizentortillas

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. In einer Schüssel Worcestershiresauce, Essig, Sojasauce, Chilipulver, Knoblauch und Tabasco verrühren. Das Fleisch in die Sauce legen, umrühren, mit Plastikfolie abdecken und mehrere Stunden im Kühlschrank marinieren.
    2. Öl in einer großen Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Die Fleischstreifen in die Pfanne geben und 5 Minuten unter Rühren anbraten. Die Zwiebel und grüne Paprika hinzufügen und weitere 3 Minuten anbraten, dabei mehrmals umrühren. Vom Herd nehmen und mit dem frischen Zitronensaft beträufeln.

    Chilipulver

    Lesen Sie in der Allrecipes Kochschule alles über Chilipulver selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    0

    Also… Seit einer ganzen Weile habe ich solche Lust auf mexikanisches Essen. Meine ehrliche Meinung ist, dass dies hier nicht schlecht war, aber auch nicht großartig. Meiner Meinung nach (und es ist schließlich NUR eine Meinung) wäre die Marinade viel besser, wenn das Öl und der Zitronensaft dazugetan würden. Ich habe auch das Gemüse in die Marinade getan. Mit diesen Verbesserungen ist es 5 Sterne, aber ansonsten bewerte ich es mit 3 als ein Rezept, das in Ordnung ist. Nimm das nicht persönlich, Teresa, das ist nur meine Meinung und für andere kann was ganz anderes gelten. Danke auf jeden Fall, dass Du das Rezept weitergegeben hast. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich dachte mir schon, Sojasauce in Fajitas ist etwas seltsam, aber wegen all der Super-Besprechungen haben ich meine Zweifel unter den Teppich gekehrt. Hätte ich nicht machen sollen. Diese Fajitas haben komisch geschmeckt – etwas fernöstlich. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wirklich gute Fajitas. Wir haben sie 30 Minuten mariniert und das Ergebnis war fein. Wie der Urheber des Rezepts schon gewarnt hatte, wird das Huhn trocken, wenn man es zu lange kocht, was bei uns etwas der Fall war aus Versehen. Um das wieder hinzubekommen (so furchtbar schlimm war es auch nicht) haben wir einfach Käse darüber geschmolzen und etwas saure Sahne draufgeklackst. Ich mache das nochmal und passe dann aber besser auf. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen