Überbackene Käse Spätzle

    (2)

    Käsespätzle aus dem Ofen ist ein Lieblingsgericht bei uns daheim. Meistens gibt es die Spätzle als Hauptgericht mit einem gemischten Salat.

    Toi

    Wien, Österreich
    Von 9 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g Mehl
    • 300 - 400 ml Milch
    • 6 Eier
    • 1 TL + 1 TL Salz
    • 400 g Käse, gerieben (Emmentaler schmeckt gut)
    • 2 Zwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
    • 4 EL Olivenöl für die Zwiebeln
    • 2 EL Butter für die Pfanne und zum Einfetten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Ruhezeit: 20Minuten Gehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Eier und Milch in einer Schüssel mit einem Kochlöffel verrühren. Nach und nach das Mehl und 1 TL Salz unterrühren. Der Teig soll recht zäh sein und schwer vom Löffel fallen. Wenn nicht, je nachdem, etwas Mehl oder Milch beigeben. Teig 20 Minuten quellen lassen.
    2. Einen großen Topf Wasser mit 1 TL Salz auf dem Herd zum Kochen bringen.
    3. Wenn das Wasser kocht, den Teig portionsweise durch ein Spätzlesieb, eine Spätzlepresse oder ein großlöchriges Sieb streichen.
    4. Sobald das Wasser wieder aufkocht und die Spätzle oben schwimmen, die Spätzle mit einem Drahtlöffel rausheben. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren, dabei immer erst das Wasser wieder zum Kochen bringen.
    5. Spätzle gut abschrecken und abtropfen lassen. 2 EL Butter in einer Pfanne zerlassen und Spätzle darin einmal durchschwenken.
    6. Backofen auf 175 C vorheizen und eine Auflaufform einbuttern. 1/3 der Spätzle darin verteilen und mit 1/3 geriebenem Käse bestreuen. Eine weitere Lage Spätzle hineingeben und mit Käse bestreuen. Je nach Form so weiterfahren, bis alle Spätzle/Käse aufgebraucht sind. Mit einer Lage Käse abschließen.
    7. Form im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken.
    8. In der Zwischenzeit 4 EL Oel in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin schön braun und knusprig braten. Käsespätzle mit den gebratenen Zwiebeln servieren.
    9. Nach dem Backen Backform mit den Käsespätzle mit knusprig gebratenen Zwiebeln bestreuen und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Nicola
    Besprochen von:
    1

    Super lecker!  -  10 Feb 2012

    emily
    Besprochen von:
    0

    Es geht doch nichts über Käsespätzle! Einfach ein Genuss!  -  03 Nov 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen