Gegrilltes Hähnchen mit Koriander und Minze (Hariyali Tikka)

    Gegrilltes Hähnchen mit Koriander und Minze (Hariyali Tikka)

    8mal gespeichert
    30Minuten


    Von 57 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Hähnchen wird mit einer Paste aus Koriander, Minze, Ingwer, Knoblauch und Chili mariniert und im Backofen oder auf dem Holzkohlengrill gegrillt. Servieren Sie zum Hähnchen vom Grill Reis oder indisches Brot als Beilage.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/2 Bund frischer Koriander
    • 10 frische Minzblätter
    • 1 (2 cm) großes Stück Ingwer
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 grüne Chilischote, Samengehäuse entfernt
    • 1 TL Salz
    • 450 g Hähnchenbrust, gewürfelt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Koriander, Minze, Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft, grüne Chilischote und Salz in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einer feinen Paste pürieren. Das Hähnchenfleisch in eine Schüssel geben und mit der Paste einreiben. Mit Plastikfolie abdecken und 2-3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
    2. Den Backofengrill vorheizen. Eine ofenfeste Form einfetten und das Hähnchen einfüllen. 20 Minuten grillen, bis der Fleischsaft klar heraustritt, dabei einmal wenden.

    Paleo Diät

    Was die Paleo Diät ist und wie Sie sich nach der Paleo Diät ernähren können, lesen Sie hier.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (2)

    MichaR
    Besprochen von:
    1

    Hat andere Zutaten verwendet: Hab getrocknete Minze verwendet. - 06 Sep 2009

    Nicola
    Besprochen von:
    0

    Fantastisch! Zart, saftig und voller Geschmack. Ich finde Huhn oft etwas langweilig, aber nicht mit diesem Rezept. Ich hatte nur Hähnchenschlegel mit Knochen im Haus, hab sie bei Oberhitze auf einer Seite 20 Mnuten gegrillt und auf der anderen 10 Minuten. Ich hab schon lange kein so gutes Huhn mehr gegessen. Wir hatten Reis und Tomatensalat dazu. So gut! - 06 Sep 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen