Türkischer Bulgursalat (Kisir)

    (16)
    40 Min.

    Ein super Getreidesalat mit viel Gemüse - gut für Vegetarier. Nehm ich mir oft mit ins Büro als Mittagessen. Macht super satt.


    Von 16 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Tasse Bulgur (Weizengrütze)
    • 1 Tasse kochendes Wasser
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 große Tomaten, klein gewürfelt
    • 1 Gurke, fein gewürfelt
    • 2 grüne Paprika, fein gewürfelt
    • 1 rote Paprika, fein gewürfelt
    • 7 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
    • 30 g frische Petersilie, fein gehackt
    • 15 g frische Minze, fein gehackt
    • rote Pfefferflocken oder nach Geschmack
    • 2 EL Olivenöl
    • Saft von 1 Zitrone
    • 30 ml Granatapfel-Sirup oder Granatapfel-Melasse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 5Minuten  ›  Ruhezeit: 20Minuten Ziehen lassen  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Bulgur in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Abdecken und ca. 20 Minuten quellen lassen.
    2. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln darin 5 Minuten glasig dünsten.
    3. Bulgur abgießen und zurück in die Schüssel geben. Angebratene Zwiebeln, Tomaten, Gurke, Paprika, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Minze und rote Pfefferflocken zugeben. Mit 2 EL Olivenöl, Zitronensaft und Granatapfel Sirup betraeufeln und vorsichtig vermischen, bis alles gut vermischt ist. Sofort servieren oder im Kühlschrank bis zum Servieren aufbewahren.

    Granatapfel richtig schälen:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks mit Bildern, wie man Granatapfel am einfachsten schält, ohne zuviel rote Spritzer in der Küche zu verteilen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (16)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    tpuell
    Besprochen von:
    0

    schmeckte super, so ähnlich wie tabbouleh. das kleinschneiden dauert allerdings seine zeit!  -  01 Aug 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 13 Rezeptsammlungen ansehen