Traditionelles Roggenbrot

    Traditionelles Roggenbrot

    9mal gespeichert
    1Stunde


    Von 63 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses einfache dunkle Roggenbrot wird aus einer Mischung aus Weizen- und Roggenmehl zubereitet und schmeckt ausgezeichnet mit Aufschnitt und Senf, Käse und aller Art von eingelegtem Gemüse.

    Zutaten
    Portionen: 24 

    • 15 g Trockenhefe
    • 100 ml warmes Wasser
    • 350 ml lauwarme Milch
    • 2 EL Zucker
    • 1 TL Salz
    • 100 g Zuckerrübensirup
    • 30 g Butter
    • 350 g Roggenmehl
    • 350 g Weizenmehl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Trockenhefe im warmen Wasser auflösen.
    2. In einer großen Schüssel die Milch mit Zucker und Salz verrühren. Mit den Knethaken eines Handmixers den Zuckerrübensirup, Butter, Hefemischung und die Hälfte des Roggenmehls unterkneten.
    3. Mit einem großen Holzlöffel den Rest des Roggenmehls einrühren. Das Weizenmehl hinzufügen und solange mit dem Holzlöffel rühren, bis der Teig fest genug zum Kneten ist.
    4. 5-10 Minuten durchkneten und dabei etwas mehr Weizenmehl hinzufügen, falls der Teig zu klebrig ist. Solange kneten, bis der Teig geschmeidig und elastisch ist.
    5. Mit Plastikfolie oder einem Geschirrtuch abdecken und 1-1 ½ Std. an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
    6. Den Teig durchkneten, halbieren und zu zwei gleichgroßen runden Laiben formen. Auf einem gefetteten Backblech 1½ Std. ruhen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
    7. Backofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen und 30-35 Minuten backen, bis das Brot beim Draufklopfen hohl klingt.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Besprochen von:
    0

    Tut mir leid, aber dieses Rezept ist weit entfernt von einem echten deutschen Roggenbrot. Dafür nimmt man nur Mehl, Wasser und Salz. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Wer nach einem super Roggenbrot sucht, ist hier an der falschen Stelle. Der süße Geschmack und der fehlende Kümmel hat dem Geschmack nicht gut getan. Der Roggengeschmack hat kalr gefehlt. Ich war enttäuscht, denn ich hatte mich so darauf gefreut. ZUR FRAGE VON SCRUFFY: Halbier einfach die Zutaten und Du kannst es in der Brotmaschine machen. Es wird besser, wenn Du den Laib nach dem 2. Gehen aus der Maschine nimmt in zu einer Kugel formst. Back es bei 190 C 33-35 Minuten. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das Brot hat eine schöne Farbe und duftet ganz verführerisch im Ofen. War auch ziemlich einfach zu machen für ein selbstgebackenes Brot. Ich versuche es irgendwann bestimmt noch mal. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen