Ungarische Fischsuppe

    Ungarische Fischsuppe

    (2)
    6mal gespeichert
    55Minuten


    Von 10 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Fischsuppe hat eine tolle Farbe, weil ziemlich viel Paprikapulver drankommt. Bei den Fischen kann man variieren, aber es sollte schon feste Fischarten sein, die beim Kochen nicht zerfallen.

    Hessen, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Garnelen
    • 1 großes Stück Schwertfischfilet
    • 1 großes Stück Schellfischfilet
    • Zitronensaft
    • 3 Möhren
    • 2 Stangen Sellerie
    • 1 große Zwiebel
    • 1 rote Paprika
    • 1 grüne Spitzpaprika (ersatzweise grüne Paprika)
    • 3 Knoblauchzehen
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 Tomaten aus der Dose, mit Saft
    • 3 TL edelsüßer Paprika
    • 1 getrocknete rote Chilischote
    • Prise Cayennepfeffer
    • 500 ml trockener Weißwein
    • 1 Dutzend Jakobsmuscheln
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Garnelen schälen. Schalen mit 1 l Wasser aufkochen. 15 Minuten kochen lassen, dann durch ein Sieb gießen. Sud beiseite stellen.
    2. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
    3. Möhren schälen und in dünne Streifen schneiden. Selleriestangen und Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Von den Paprika das Kerngehäuse herausschneiden und Paprika in dünne Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.
    4. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Das ganze Gemüse hineingeben und 10 Minuten unter Rühren dünsten. Gehackte Tomaten, Paprika, Chilischote, Ingwer und Cayenne dazu und 5 Minuten weiterdünsten. Mit Wein aufgießen und solange dünsten, bis der Wein verkocht ist.
    5. Den Garnelensud dazugeben und aufkochen lassen.
    6. Die Fischfilets in bissgrosse Stücke schneiden und in die Suppe geben. Mit den Jacobsmuscheln in die Suppe geben und 5 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch und die Muscheln nicht mehr durchsichtig sind. Salzen und pfeffern und mit Cayenne abschmecken.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    friederike
    Besprochen von:
    0

    Die grüne Paprika habe ich weggelassen, wir essen die nicht so gern, sonst aber sehr gut  -  13 Mrz 2017

    babuschka
    Besprochen von:
    0

    Sehr gute Suppe, aber es geht auch einfacher mit fertigem Fischfond und geschälten Garnelen.  -  05 Apr 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen