Basmatireis mit Karotten und Ingwer

    (696)
    35 Min.

    Duftender Basmatireis wird mit Karotten, Zwiebeln, frischem Ingwer und Erdnüssen in der Pfanne angebraten und mit frischem Koriander bestreut.


    Von 638 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 225 g Basmatireis
    • 450 ml Wasser
    • 300 g geröstete ungesalzene Erdnüsse
    • 30 g Butter
    • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • 1 daumengroßes Stück Ingwer, , fein gehackt
    • 2-3 Karotten, gerieben
    • Salz
    • Prise Cayennepfeffer
    • gehackter frischer Koriander zum Garnieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Reis und Wasser in einem Topf vermischen. Bei hoher Temperatur aufkochen, Temperatur reduzieren, abdecken und 20 Minuten köcheln, bis der Reis weich ist.
    2. Während der Reis kocht, die Erdnüsse in einem Standmixer oder der Küchenmaschine mahlen. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Zwiebeln darin goldbraun anbraten. Ingwer, Karotten und Salz hinzufügen, umrühren und bei niedriger Temperatur 5 Minuten braten. Cayennepfeffer und Erdnüsse unterrühren. Wenn der Reis fertig gekocht ist, in die Pfanne geben und vorsichtig mit den anderen Zutaten verrühren. Mit Koriander bestreut servieren.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (696)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Diana
    Besprochen von:
    0

    Ein feines Rezept, gab’s bei mir zu Hähnchenspießen. Aber eine ganz wichtige Sache, die nicht im Rezept steht: Basmatireis muss unbedingt vorher mindestens eine halbe Stunde in kaltem Wasser eingeweicht werden! Das Einweichwasser schüttet man weg und kocht den Reis in frischem Wasser.  -  12 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen