Crumble mit Apfel und Rhabarber

    (4)
    1 Std. 15 Min.

    Mein ganzer Vorrat eingefrorener Rhabarber ist bei diesem Crumble draufgegangen, aber ich habe es nicht bereut, war wunderbar lecker!

    FrauHolle

    Von 7 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 750 g säuerliche Äpfel
    • 750 g Rhabarber, gewürfelt
    • 3 EL Mehl
    • 200 g Zucker
    • 1 gestrichener TL Zimt
    • Crumble Topping
    • 90 g kalte Butter
    • 175 g brauner Zucker
    • 1/4 TL Salz
    • 1/4 TL Muskatnuss
    • 8 EL kernige Haferflocken

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Backofen auf 190 C vorheizen.
    2. Äpfel schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und in würfelgrosse Stücke schneiden. Mit dem Rhabarber, 3 EL Mehl und dem Zucker in einer großen Schüssel mischen. In eine gebutterte große Auflaufform geben.
    3. Für das Topping die Butter in kleine Würfel schneiden. Mit Mehl, braunem Zucker, Salz, Muskatnuss und Haferflocken mit den Fingerspitzen streuselartig zerkrümeln. Auf der Apfel-Rhabarbermischung verteilen. Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen. Lauwarm servieren.

    Rhabarber aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Rhabarber selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    0

    Rhabarber allein habe ich auch schon probiert, dass wurde irgendwie sehr flüssig, mit Äpfeln ist besser. Lecker  -  04 Mai 2016

    engelshaar
    Besprochen von:
    0

    Ich habe nur die Hälfte gemach. Wir hätten allerdings locker auch das doppelte gegessen, das nächste Mal also die volle Portion :-)  -  15 Apr 2016

    kochmuse
    Besprochen von:
    0

    Schmeckt noch besser als Crumble einfach nur mit Rhabarber und ist auch fester  -  05 Mai 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen