Schwäbischer Kartoffelsalat

    1 Std. 10 Min.

    Ich geb an meinen Kartoffelsalat viel Gemüse, was ich halt gerade im Haus hab. Suppenfleisch schmeckt auch gut drin. Ansonsten wird er mit Brühe, Weinessig und GUTEM Pflanzenöl angemacht.

    Gundi

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1-2 Zwiebeln, fein gewürfelt
    • Salz
    • 4 EL Weinessig
    • 1 kg Salatkartoffeln (fest kochend)
    • viel Gemüse nach Wunsch (Karotten, Lauch, Sellerie), klein geschnitten
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • eine Prise Zucker
    • ca. 1 Tasse Fleischbrühe (aus 1 Würfel)
    • ca. 4 EL gutes Pflanzenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ziehen lassen  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Zwiebeln fein hacken, ein eine große Salatschüssel geben und mit etwas Salz bestreuen. 15 Minuten ziehen lassen, während die Kartoffeln kochen. Dadurch werden die Zwiebeln milder. Essig zugeben und nochmal 15 Minuten stehen lassen.
    2. Kartoffeln waschen und in einem großen Topf etwa 25 Minuten kochen, bis sie weich, aber noch schnittfest sind. Abgießen und leicht abkühlen lassen. Noch warm schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
    3. Kartoffeln zu den Zwiebeln geben und mit Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Gemüse untermischen. Dann die warme Brühe hinzufügen, kurz duchmischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen (eine Stunde ist besser). Zuletzt das Öl darüber geben und vermischen.

    Variationen:

    Schmeckt auch gut mit Salatgurke, Kresse oder Endiviensalat.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen