Kletzenbrot

    (4)
    15 Stunden

    Weil an die meisten Weihnachtsplätzchen so viel Butter kommt, backe ich gern Kletzenbrot (wird auch Hutzelbrot genannt), denn da kommt gar kein Fett dran. Ich backe immer gleich zwei Stück davon, denn es hält sich lange und man kann es auch gut einfrieren.

    transatlantikkoch

    Pennsylvania, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 23 anderen gemacht

    Zutaten
    Ergibt: 2 brote

    • 225 g getrockente Birnen
    • 225 g Backpflaumen
    • 225 g getrocknete Feigen
    • 150 g getrocknete Aprikosen
    • 150 g getrocknete Datteln
    • 85 g Rosinen
    • 75 g fein gehacktes Zitronat
    • 75 g fein gehacktes Orangeat
    • 4 EL Kirschwasser
    • 450 g Weizenmehl
    • 70 g Zucker
    • 1 gestrichener TL Salz
    • 3 Tütchen Trockenhefe
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL gemahlener Anis
    • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
    • 115 g grob gehackte Haselnüsse
    • 115 g grob gehackte abgezogene Mandeln
    • 2 EL Honig

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 13Stunden Ruhen lassen  ›  Fertig in:15Stunden 

    1. Birnen und Backpflaumen (aber nur wenn sie hart sind!) in einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken. 3 Stunden einweichen. Im Einweichwasser 20 Minuten simmern und abgießen, das Kochwasser auffangen.
    2. Birnen und das ganze Trockenobst bis einschliesslich Datteln fein hacken. In einer Schüssel mit Rosinen, Zitronat und Orangeat mischen. Mit Kirschwasser mischen und über Nacht abgedeckt ziehen lassen.
    3. Am nächsten Tag Mehl, Zucker und Salz mischen. Trockenhefe mit etwas von der Kochflüssigkeit verrühren und einige Minuten stehen lassen, bis sie anfängt zu schäumen.
    4. 225 ml von der Kochflüssigkeit abmessen und mit der Hefe ans Mehlgemisch geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig kann ruhig ein wenig trocken sein, da er durch das eingeweichte Obst dann noch viel feuchter wird. Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
    5. Eingeweichtes Obst inklusive Kirschwasser, Gewürze, Nüsse und Mandeln gut mit dem Teig vermischen. Das geht am besten mit den Händen. Das Trockenobst sollte gut mit dem Teig vermischt sein.
    6. Aus dem Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zwei Laibe formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.
    7. Backofen auf 190 C vorheizen. Das restliche Kochwasser durch ein Sieb gießen und mit Honig zum Kochen bringen. Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit etwas sirupartig ist. Abkühlen lassen.
    8. Kletzenbrote von allen Seiten gut mit der abgekühlten Flüssigkeit bestreichen und sofort im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Auf Kuchendraht abkühlen lassen. Wenn das Kletzenbrot zu dunkel wird, mit etwas Alufolie abdecken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    friederike
    Besprochen von:
    3

    Es schmeckt mit jedem Tag besser. Ich glaube, das mache ich jetzt jedes Jahr statt Stollen.  -  30 Dez 2011

    wolpertinger
    Besprochen von:
    2

    Ich habe es am Wochenende gebacken und wir mussten es gleich probieren sehr lecker obwohl ich glaube dass es nach einer Weile noch besser schmeckt wenn dann noch was da ist :-)  -  05 Dez 2016

    das.auge.isst.mit
    Besprochen von:
    2

    Gleich zwei davon verschenkt und schön eingepackt  -  20 Dez 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen