Hähnchenschenkel mit karamellisierten Zwiebeln

    Hähnchenschenkel mit karamellisierten Zwiebeln

    1Speichern
    45Minuten


    Von 80 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das ist ein einfaches aber geschmackvolles Gericht, das meine Oma mir beigebracht hat. Hähnchenschenkel und Zwiebeln werden angebraten und danach geschmort, bis die Zwiebeln karamellisiert sind. Servieren Sie Reis als Beilage.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1-2 EL Olivenöl
    • 4 enthäutete Hähnchenschenkel
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack
    • 3 große Zwiebeln, gewürfelt
    • 450 ml Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenschenkel hinzufügen und von allen Seiten und anbraten, bis sie schön braun sind. Ca. 10 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    2. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und mit dem Fleisch ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Wasser hinzufügen und bei mittlerer Temperatur 30 Minuten köcheln, bis sich eine Sauce bildet. Dabei mehrmals umrühren und eventuell etwas Wasser nachgießen, falls zu viel Flüssigkeit verdampft.
    3. Die Hähnchenschenkel auf einer Servierplatte anrichten und mit der Sauce beträufeln.

    Tipp:

    Für einen intensiveren Geschmack können Sie auch Hühnerbrühe anstatt des Wassers verwenden.

    Zwiebeln karamellisieren

    Tipps und Tricks zum Zwiebeln karamellisieren finden sich in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Dieses Rezept hätte 10 Sterne verdient! Allerdings habe ich folgendes anders gemacht: Hühnerbrust statt Schenkel, mehr Olivenöl (3 EL insgesamt) und Zwiebeln etwa 13 Minuten gekocht, bis sie richtig karamellisiert waren. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Beim zweiten Mal habe ich etwas Paprika und Kurkuma an die köchelnde Mischung gegeben, das hat noch besser geschmeckt. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich habe Oregano, Rosmarin und Petersilie dazugetan. Um genug Sauce zu bekommen, muss man wirklich eine große Zwiebel nehmen. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen