Weihnachtlicher Rotkohl

    sanne

    Weihnachtlicher Rotkohl

    Rezeptbild: Weihnachtlicher Rotkohl
    2

    Weihnachtlicher Rotkohl

    (2)
    5Stunden25Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Rotkohl schmeckt toll zur Weihnachtsgans oder Pute. Ich mache ihn schon am Tag vorher und erhitze ihn dann nur.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1,5 kg Rotkohl
    • 2 Sternanis
    • ½ Zimtstange
    • 1 TL fein gehackter kandierter Ingwer
    • 5 EL Rotweinessig
    • 1 große rote Zwiebel
    • 50 g Butterschmalz
    • 60 g Zucker
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 1 säuerlicher Apfel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde10Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Ziehen lassen  ›  Fertig in:5Stunden25Minuten 

    1. Rotkohl putzen und Strunk herausschneiden. Vierteln und Strunk herausschneiden. In dünne Streifen schneiden oder hobeln.
    2. Sternanis zerstoßen. Mit dem Rotkohl, Ingwer und Essig in einer Schüssel mischen und abgedeckt mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
    3. Zwiebel halbieren und in dünne Ringe schneiden. Butterschmalz in einem schweren Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Zucker dazugeben und mit Zucker bestreuen, unter Rühren karamellisieren lassen.
    4. Marinierten Rotkohl mit der gesamten Flüssigkeit in den Topf geben. Salzen und pfeffern und knapp eine Tasse kaltes Wasser dazugeben, nur soviel, dass der Rotkohl im Wasser kocht, aber nicht suppig ist.
    5. Im geschlossenen Topf 50 Minuten köcheln. Apfel schälen und raspeln und zum Rotkohl geben. Nochmals 10 Minuten weiterkochen.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    sanne
    Besprochen von:
    2

    super Rotkohl! ich hab auch noch einen Schuss Apfelsaft dazugegeben.  -  21 Dez 2011

    Michaela
    Besprochen von:
    1

    Lecker mit dem Touch Ingwer!  -  02 Jan 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen