Rotkohl mit getrockneten Feigen

    13 Stunden 35 Min.

    Rotkohl schmeckt ja sehr gut süß-sauer, ich habe das Mal in einem Restaurant mit Feigen gegessen und dann meine eigenes Rezept kreiert.

    Schlemmermann

    Berlin, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kleiner Kopf Rotkohl
    • 300 ml trockener Rotwein
    • 1 EL gemahlener Zimt
    • 100 ml Rotweinessig
    • 100 g Zucker
    • 1 große rote Zwiebel
    • 2 EL Butterschmalz
    • 100 g getrocknete Feigen
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Marinieren  ›  Fertig in:13Stunden35Minuten 

    1. Äußere Blätter vom Rotkohl entfernen, Strunk herausschneiden und Rotkohl in dünne Streifen schneiden. Mit Rotwein, Zimt, Rotweinessig und 100 g Rohzucker in eine Schüssel mischen. Über Nacht abgedeckt an einem kühlen Ort ziehen lassen.
    2. Zwiebel hacken. Butterschmalz in einem schweren Topf erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten.
    3. Rotkohl abgießen, Marinade auffangen. Rotkohl in den Topf geben und unter Rühren andünsten, Marinade dazugeben und im geschlossenen Topf bei niedriger Temperatur 75 Minuten simmern, dabei immer mal wieder umrühren.
    4. Feigen hacken und an den Rotkohl geben und nochmal 15 Minuten köcheln, bis die ganze Flüssigkeit verkocht ist. Zum Schluss mit etwas Rohzucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen