Hühnerbrust mit Knoblauch-Parmesankruste

    Hühnerbrust mit Knoblauch-Parmesankruste

    20mal gespeichert
    55Minuten


    Von 5257 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Gericht für die ganze Familie, mit dem man kaum etwas falsch machen kann, denn die panierten Hähnchenbrustfilets schmecken auch schwierigen Essern.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 Knoblauchzehen, gehackt
    • 4 EL Olivenöl
    • 25 g Semmelbrösel
    • 25 g frisch geriebener Parmesan
    • 4 enthäutete Hühnerbrustfilets

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Ofen auf 220 °C / Gasherd Stufe 7 vorheizen.
    2. Knoblauch mit dem Olivenöl in einem kleinen Topf erwärmen, damit sich das Aroma entwickelt. In einer Schüssel Semmelbrösel und Parmesan mischen. Das Huhn in die Knoblauch-Olivenölpaste tauchen und dann in der Semmelbrösel-Parmesanmischung wenden.
    3. Huhn in einer Lage in eine ofenfeste Form legen und 30-35 Minuten garen, bis das Fleisch seine rosa Farbe verliert und der Saft klar herausrinnt.

    Knoblauch schälen und hacken

    Wie man Knoblauch am besten schält und hackt, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Knoblauch pflanzen

    Wie man Knoblauch pflanzt und wichtige Tipps für den Anbau und die Pflege von Knoblauch im eigenen Garten finden Sie hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (9)

    Besprochen von:
    2

    Ich würde gerne dieses Rezept ausprobieren, geht das ganze auch mit Hühnerbrustschnitzel???? - 29 Aug 2016

    Besprochen von:
    2

    Ich habe das jetzt schon 8 Mal gemacht. Bei den ersten 7 Mal habe ich den Parmesan weggelassen, weil ich dachte, es macht keinen Unterschied. Mann, das war ein Irrtum! Gestern abend habe ich den Parmesan also dazu getan und aus einem guten wurde ein exzellentes Gericht. Den Parmesan also auf keinen Fall weglassen! Ich nehme Butter statt Parmesan, was das ganze reichhaltiger schmecken lässt. Dies ist ein wundervolles Rezept für Gäste oder für jeden Tag. Und das beste ist, dass man immer die Zutaten zur Hand hat. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    1

    Dieses Rezept war super einfach. Beim Kochen riecht das Huhn schön nach Knoblauch. Der Geschmack ist mild, aber nicht überwältigend. Wenn man etwas mit starkem Knoblauchgeschmack sucht, ist dies nicht das richtige. Aber da ich für ein einjähriges Kind und einen wählerischen Mann gekocht habe, war es perfekt. Das Rezept ist super schnell, es braucht nur wenige Minuten, das Öl zu erhitzen und das Huhn in der Panade zu wenden. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen