Shortbread mit Rosmarin

    (148)
    40 Min.

    Ein altes englisches Shortbread-Rezept und der Rosmarin gibt den Keksen einen tollen Geschmack. Das Shortbread sollte am besten 2 Tage durchziehen, dann schmeckt es besser und haelt sich ca. 1 Woche.


    Von 115 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 36 

    • 340 g Butter
    • 125 g Zucker
    • 3 EL frischer Rosmarin, fein gehackt
    • 350 g Mehl
    • 1/4 TL Salz
    • 2 TL Zucker zum Verzieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Salz und Rosmarin vermischen und Mehlmischung unterrühren. Der Teig ist eher weich. Abdecken und 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.
    2. Backofen auf 175 C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Rechtecke ausschneiden und Kekse mit Abstand auf das vorbereitete Backblech legen. Mit etwas Zucker bestreuen.
    4. Im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen, bis das Shortbread an den Rändern ganz leicht gebräunt ist. Auf Kuchengitter abkühlen lassen und in festschließenden Keksdosen bei Zimmertemperatur aufbewahren.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (148)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    regenbogen
    Besprochen von:
    0

    sehr lecker  -  04 Dez 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen