Pfefferkuchen

    Viele Pfefferkuchen werden heute mit Backpulver gemacht, aber für mich schmecken sie nur mit Pottasche richtig, auch wenn der Teig so lange ruhen muss.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 80 

    • 250 g Mehl
    • 1 TL Lebkuchengewürz
    • 65 g Butter
    • 250 g Honig
    • abgeriebene Schale von 1 ungespritzten Zitrone
    • 2 Messerspitzen Pottasche
    • knapp 2 EL Wasser
    • Mehl zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Mehl in eine Schüssel geben und Lebkuchengewürz und Zitronenschale mischen.
    2. Butter und den Honig in einem Topf aufkochen lassen. Zur Mehlmischung geben und alles gut verrühren. Die Pottasche in 2 EL Wasser auflösen und unter den Teig mischen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig mindestens eine Woche zugedeckt an einem mittelmäßig warmen Ort stehen lassen.
    3. Teig ca. 1/2 cm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    4. Im vorgeheizten Backofen bei 175 etwa 10 Minuten backen.
    5. Auf Kuchendraht abkühlen lassen, dann nach Geschmack mit Zuckerguss o.ä. verzieren.

    Plätzchen Klassiker

    Eine Übersicht über die beliebtesten Plätzchen finden Sie unter Weihnachtsplätzchen Klassiker.

    Plätzchen aufbewahren

    Wie man selbst gebackene Plätzchen am besten lagert, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen