Norddeutschland (108)

Hier finden Sie Rezepte aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Sammlung umfasst bekannte und weniger bekannte Klassiker aus dem hohen Norden wie Grünkohl mit Pinkel, Birnen, Bohnen und Speck, Finkenwerder Scholle, Franzbrötchen, Butterkuchen, Rote Grütze und mehr.

Rezepte aus nördlichen Bundesländern

Beliebte norddeutsche Rezepte

 
1 Besprechung
 
3Stunden

Bei der Menge vom Grünkohl kommt es darauf an, ob er schon von Strunk und Stielen befreit ist, Dann braucht man nur 2 kg, ansonsten muss man 5 kg rechnen.

Rezept von:Kuechen_PIONIER

 
2 Besprechungen
 
1Stunde5Minuten

Wir haben oft Schüler und Lehrer aus den USA zu Gast und anfangs habe ich gedacht, so eine norddeutsche Kombination schmeckt ihnen bestimmt nicht, aber da habe ich mich getäuscht. Ich werde sogar immer wieder nach dem Rezept gefragt, hier ist es.

Rezept von:sophia

 
Noch keine Besprechung
 
1Stunde10Minuten

Heidesand schmeckt anders als normale Butterplätzchen, weil die Butter vorher gebräunt wird. Man muss aber aufpassen bei der Backzeit, sonst werden die Heidesand hart.

Rezept von:lirum_larum_löffelstiel

 
2 Besprechungen
 
7Minuten

Das war die Aufwärm-Medizin meiner Oma – allerdings nur für Erwachsene. Heute darf ich selbst ran ☺

Rezept von:Julian

 
3 Besprechungen
 
30Minuten

An meine rote Grütze kommen keine Erdbeeren, aber auf jeden Fall Blaubeeren. Das ist reine Geschmackssache. Sirup tue ich nur dran, um der roten Grütze mehr Aroma zu verleihen. Wenn man ganz reifes Obst hat, kann man den Sirup auch weglassen. Wenn ich gerade keinen Sirup im Haus habe, nehme ich manchmal auch einfach 2-3 EL gute Beerenmarmelade oder Beerengelee. Auch bei der Zuckermenge kommt es ganz auf die Früchte an.

Rezept von:transatlantikkoch

Andere Rezeptsammlungen

Saisonales

  • Glühwein Glühwein
  • Kürbiskuchen Kürbiskuchen
  • Apfelkuchen vom Blech Apfelkuchen vom Blech
  • Ente Ente